Über mich

Zurück Home

Homepage von: Rudi Mennes

e-mail: Rudi.Mennes@t-online.de

Ich bin Münchner und musste, wie so viele andere auch, von meiner Frau zum Square Dance erst überredet werden. Eine Wette mit einem Square-dancenden Freund auf dem Münchner Oktoberfest 1969 war der Auslöser. Mein (verlorener) Einsatz  war die Teilnahme an einem Square Dance Kurs.

Einem befreundeten amerikanischen Clubcaller half ich 1973, da dieser nur englisch sprach, die Figuren auf Deutsch in einem Square Dance Kurs zu erklären. Die Tänzer konnten sich das nicht alles merken und so schrieb und zeichnete ich erstmals alles auf und vervielfältigte dies noch unter Zuhilfenahme der alten ‘Spiritus’ Kopiermaschine. Kopierer gab es damals noch nicht. Jedes Jahr wurden und werden diese Aufzeichnungen noch verbessert und es entstand die in Square Dance Kreisen bekannte Broschüre SQUARE DANCING DEUTSCH.

Ein ‘Fuß in Gips’ bewog mich 1975, mich mit Square Dance calling zu befassen, um die Langeweile zu bekämpfen und vielleicht die Lücke des anstehenden Verlusts des Clubcallers zu füllen. Der Erfolg war für mich selbst überraschend und ich blieb bis heute dabei.

1979 wurde ich in die Vorstandschaft von ECTA, der European Callers and Teachers Association, berufen. Drei Jahre fungierte ich als Sekretär, danach sechs Jahre als erster Business Manager. In dieser Zeit wurde von mir die Bücherei aufgebaut und das ECTA Logo kreiert. Ich war auch maßgeblich an zahlreichen ECTA Umstrukturierungen beteiligt.

1981 wurde ich als erster Deutscher eingeladen, Mitglied von Callerlab zu werden (was damals noch schwierig war) und ich bin seit Jahren im Basic / Mainstream Komitee aktiv.

Als Caller bin ich bis PLUS aktiv, aber nur noch für meine Klubs und nicht mehr an Special Dances. Für ADVANCED habe ich keine Zeit und auch kein Interesse, da meine Ehefrau Heidi sich auf Round Dance spezialisiert hat, ich sie als Partner unterstütze und selbst sehr gerne Round Dance tanze. Mein Sohn Rainer ist ebenfalls seit langer Zeit mit großem Erfolg aktiver Caller. Mein Sohn Werner hat das Tanzen eingestellt.

horizontal rule