Zurück Home Nach oben Weiter

left hand movements

Einige Figuren werden lt. Definition mit der linken Hand begonnen und müssen auch so angesagt werden. Die Anweisung left wird mit Nachdruck so angesagt, um die Tänzer unmissverständlich darauf hinzuweisen.

left square thru 

left do sa do

left swing thru

left touch a quarter

left turn thru  

Bei einigen Figuren braucht left nicht ausdrücklich angesagt werden:

run (left): wer um wen run ausführen soll, ist definiert: ends around centers oder centers around ends. 

spin the top: die Regel besagt hier, dass bei allen spin Figuren die Drehung außen beginnen soll. Das kann sowohl mit Rechts aus der right hand ocean wave oder mit Links aus der left hand ocean wave beginnen.

scoot back: hier schreibt die Regel vor, dass mit der innen positionierten Hand aufeinander zugegangen wird und um diese gedreht wird. Das kann sowohl mit Rechts aus der right hand mini wave oder mit Links aus der left hand mini wave beginnen.

Meine Meinung:

Die Definitionen sind exakt und der Caller muss nichts extra ansagen. Es tut aber dem Caller bestimmt nicht "weh", wenn er die Richtung oder die zu benutzende Hand zusätzlich nennt, um den Tänzern die bestmögliche Hilfestellung unmissverständlich zu geben. Warum sollen die Tänzer rätseln oder unsicher werden? Die Tänzer sind für jeden Hinweis dankbar.