Zurück Home Nach oben Weiter

Kinder im Kurs

Ist das überhaupt ein Problem? Nur, wenn sie zu klein und unter zehn Jahren sind, und dann auch nur, wenn sie mit Erwachsenen zusammen im Kurs sind. Sonst sind sie wie ein Schwamm - sie saugen alles in Kürze auf und spielen damit. Aber die Konzentration hält, je nach Alter, nicht so lange durch wie bei Erwachsenen. Falls wenig Kinder im Kurs bzw. später im Klub sind, muss man damit rechnen, dass sie früher oder später das Tanzen einstellen werden. Ihre Interessen werden sich anderen Dingen zuwenden oder zu gleichaltrigen Gruppen hingezogen fühlen.

Eltern

Es ist Eure Pflicht, "angel" zu spielen! Grund: Für 'lange Kerls' ist es schon manchmal nervig, einen eklatanten Größenunterschied in Tanzpartnern zu haben.  

Wenn mehrere Kinder im Kurs sind, ist es ratsam, wegen der Größenunterschieds alle in einen Square zu stecken. Meist finden sie sich aber schon selbst zusammen. Herrlich, was die oft anstellen und Spaß haben!

Für Caller: diesen Square kann man getrost als key square nehmen.