Home Nach oben Weiter

Open house = Der Tag der offenen Tür

Neue Tänzer

Sie wurden also zum Square Dance eingeladen und obwohl Sie über ausgezeichnete Englischkenntnisse verfügen, haben Sie anfangs nur Bruchstücke oder gar nichts verstanden. Die Vorführung der Klubmitglieder war verwirrend. Dann haben Sie allen Mut zusammengenommen und mitgetanzt. Sie stellten fest: So schwierig ist das gar nicht! Jetzt haben Sie sich entschlossen, das auch lernen zu wollen! - Prima - eine gute Entscheidung!

Kursleiter

Sie haben hoffentlich alles Schriftliche (siehe Werbung) und sonstige Administrative vorbereitet und die Gäste trudeln ein. Stellen Sie sicher, dass sie begrüßt werden; nicht euphorisch oder überschwänglich, sondern ganz normal: Gäste sollen sich gleich willkommen fühlen. Unterhalten Sie sich zwischendurch mit den Gästen und sorgen Sie dafür, dass die Klubmitglieder das auch tun und nicht in einer Ecke für sich zusammen klüngeln (schlimm). Sorgen Sie dafür, dass beim Tanzen mit den Gästen viele hilfreiche angels mitmachen.

Tipp: 4 männliche angels mit 4 weiblichen Gästen einteilen und umgekehrt. So haben die neuen Tänzer immer eine hilfreiche Hand zur Seite! 

Caller

Sie sind der Showmaster des Abends! Neben notwendigen Ansagen erzählen Sie locker über Square Dance, Klub etc. Machen Sie den Klubmitgliedern vorher klar, dass sie an diesem Abend zurückstecken müssen und eifrig angel spielen sollen. Es ist kein Platz für Selbstsüchtige oder Selbstdarsteller. Halten Sie die notwendigen Vorführungen mit den club-tips kurz, knapp, informativ und attraktiv.

Tipp: Halten Sie z.B. während des patter calling ein und 'callen' sie nicht weiter! Die Klubtänzer werden stehen bleiben (müssen). Dann erklären Sie (ohne Musik) langsam, wie Square Dance mit ein paar Figuren funktioniert. Dann fahren Sie mit der Musik wieder fort und callen flüssig weiter. Den anschließenden (attraktiven, peppigen) Singing Call brechen Sie am besten im middle break ab, sonst wird es zu lang und fordern anschließend sofort alle auf, miteinander zu tanzen. 

afterparty

Wenn eine angesetzt ist: Auch hier wird die Betreuung der Gäste fortgesetzt. Setzen Sie sich  zusammen und bilden Sie keine Cliquen.