Zurück Home Nach oben Weiter

Tanzveranstaltungen für "Students"

Das erste "Highlight" einer öffentlichen Tanzveranstaltung könnte die Student Party sein. Der offizielle Termin ist das zweite Januar-Wochenende und die Veranstaltung ist von der Tänzerorganisation EAASDC gegen andere Square Dance Veranstaltungen geschützt. Die Student Party ist eine regionale Veranstaltung. Mehrere Klubs schließen sich zusammen und tanzen zusammen. Organisation und Programmgestaltung werden in der Regel einem der teilnehmenden Klubs übertragen. Das erstrebenswerte Niveau sind Figuren bis Nr. 30. Dieses Niveau kann aber auch höher oder tiefer gesetzt werden, je nach Fortschritt der Kurse in der Region. 

Tanzveranstaltungen für Anfänger werden ab Weihnachten angeboten und ziehen sich bis in den Sommer hinein. Beachten Sie dabei die Anforderungen und das ausgeschriebene Niveau. Mainstream 38 bedeutet z.B, dass alle Figuren bis nur Nummer 38 an dieser Veranstaltung "ge-callt" werden und es wird erwartet, dass Sie das können.

Die größte Veranstaltung, die Student Jamboree,  ist überregional, aber zweigeteilt: eine im Norden, die andere im Süden Deutschlands. Diese zwei Veranstaltungen finden am selben Tag, und zwar am Samstag des dritten März-Wochenendes, statt. Verschiebungen sind natürlich möglich. Der Schirmherr dieser Veranstaltungen ist die Callerorganisation ECTA. Beachten Sie auch hier das angesetzte Niveau: es wird erwartet, dass Sie das können. Hier sollten Sie auch in stilechter Square Dance Kleidung teilnehmen.