Zurück Home Nach oben Weiter

Kleidung

Man sollte nicht vergessen: Square Dance ist ein Tanz und man sollte auch entsprechend dafür gekleidet sein! Die allgemeine Sauberkeit und Körperpflege ist keine Frage: das ist selbstverständlich!

Herren:

Die Herren benötigen für den Anfang nahezu nichts, was sie nicht schon besitzen. Eine lange Hose mit Gürtel, bequeme Schuhe (möglichst mit Ledersohlen) und (früher bevorzugt) ein Oberhemd mit langen Ärmeln. Die Krawatte können Sie zu Hause lassen. Die Hemden dürfen neuerdings auch kurze Ärmel haben!

Nicht erwünscht sind: kurze Hosen, Trainingsanzüge, achselfreie bzw. ärmellose T-Shirts, offene Schuhe (Sandalen), Badeschlappen, Turnschuhe mit unten erwähnter Einschränkung.

Damen:

Tragen Sie Kleidung nach eigener Wahl, in der Sie sich frei und ungezwungen bewegen können. Enge Röcke sind beim Tanzen hinderlich. Hosen bzw. Jeans sind erlaubt. Falls Sie ein Kleid tragen, das beim Drehen hoch oder weit ausschwingt, ist es angebracht, über der Strumpfhose oder Unterwäsche ein Höschen zu tragen. Größe, Form und Farbe (außer hautfarben) bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Das ist besonders bei traditioneller Kleidung mit Petticoat der Fall.

Noch ein Wunsch der Herren: bändigen Sie Ihre langen Haare, falls vorhanden, um sie nicht den Herren bei Drehungen ins Gesicht zu schlagen!

Nicht erwünscht sind: Turnschuhe mit unten erwähnter Einschränkung, Trainingsanzüge, Badeschlappen, rückenfreie Kleider bzw. Zweiteiler, achselfreie bzw. ärmellose T-shirts.

Schuhe

Damen: am besten wählen Sie Schuhe ohne hohe Absätze oder Plateausohlen, um Drehungen und Richtungsänderungen schnell und ohne Stolpern ausführen zu können. Kleine Absätze sind durchaus gestattet, sofern dadurch Drehbewegungen nicht behindert werden. Extrem hochhackige Schuhe, oder Schuhe mit Plateausohlen sollen aus Sicherheitsgründen und wegen Verletzungsgefahr nicht getragen werden.

Herren: sie tragen normales Schuhwerk ohne extremes Profil, aber keine offenen Schuhe (Sandalen). Für die traditionelle Kleidung sind Westernstiefel oder Stiefeletten beliebt. Sie geben dem Square Dance den nötigen Stil, sind jedoch nicht zwingend.

Turnschuhe: Wenn es nicht anders möglich ist, können sie toleriert werden (glatter Boden, bauliche Vorschrift). Aber schön sehen sie zu Tanzkleidung nicht aus!

Anmerkung zu Blue Jeans

Es ist absolut nichts gegen saubere, gepflegte Blue Jeans einzuwenden. Die Toleranzgrenze bei diesem Kleidungsstück ist jedoch sehr verwischt. Die Blue Jeans galten früher als Arbeitshose und sollten nicht so schäbig wie eine solche aussehen. Flecken, Ausfransungen oder Löcher gehören nicht zu einer Tanzkleidung!

Klicken Sie auch auf Klubkleidung und traditionelle Square Dance Kleidung